Kreisjagdverband Erding e.V.
im Landesjagdverband Bayern e. V.
Willkommen/Startseite > Presse > 2017 >  2. Jagdlicher Frühschoppen des KJV Erding e.V.

 2. Jagdlicher Frühschoppen des KJV Erding e.V.

Thema: Wildunfälle im Landkreis Erding

EINLADUNG
(Öffentliche Veranstaltung - Gäste willkommen)

2.Jagdlicher Frühschoppen des Kreisjagdverbandes Erding e.V.
Sonntag, 8. Oktober 2017, 10-12 Uhr
Gasthaus zur Linde, Hauptstrasse 23, Hohenpolding

Wildunfälle gehören im Landkreis Erding leider zur Tagesordnung. Auf den vielen Straßen des Landkreises verunfallen regelmäßig Reh, Schwarzwild, Fuchs, Dachs, Hasen, Fasane und auch Greifvögel. Dazu kommen viele weitere Tierarten, die nicht dem Jagdrecht unterliegen, wie Igel oder auch Katzen. Der Kreisjagdverband Erding e.V. möchte mit allen Beteiligten sprechen und gemeinsam nach Wegen suchen, die hohe Zahl der Wildunfälle zu verringern, zum Schutz der Verkehrsteilnehmer und zum Schutz der frei lebenden Tierwelt.

Viele Faktoren beeinflussen die Wildunfallzahlen. Verkehrsdichte, Straßennetz, Bejagungsintensität, Störungen und Freizeitnutzungen, Tages- und Jahreszeit, Bewirtschaftungsformen, das Wetter oder das Verhalten der Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr. Viele Einflußfaktoren können von uns nicht beeinflusst werden, umso wichtiger ist es, bei den Faktoren, die durch uns verändert werden können aktiv zu werden.
Die private Jägerschaft ist mit der Unterstützung des Landratsamtes Erding und Landrat Martin Bayerstorfer in den vergangenen Jahren aktiv gewesen und hat auf vielen Streckenabschnitten blaue Wildwarnreflektoren angebracht. Zusätzlich nutzen viele Jäger sogenannte Duftzäune und andere abschreckende Maßnahmen um das Wild von der Straße fern zu halten. Trotzdem bleiben die Wildunfallzahlen auf einem hohen Niveau. Um diesen  Themenkomplex mit Fachleuten und der Bevölkerung ansprechen zu können, lädt der Kreisjagdverband Erding e.V. zum zweiten jagdlichen Frühschoppen ein.

Der Kreisjagdverband Erding e.V. vertritt rund 550 Erdinger Jägerinnen und Jäger, die in 110 Revieren auf der Fläche des Landkreises Erding jagen. Ehrenamtlich engagiert sich die Erdinger Jägerschaft in vielen Bereichen, die der Bevölkerung zu Gute kommen. Dazu zählen unter anderem die Anstrengungen bei der Wildunfallvermeidung, das hohe kulturelle Engagement bei der Ausrichtung der vielen Hubertusmessen im Landkreis oder der gesamte Bereich der außerschulischen Umweltbildung. Zudem liefern Erdings Jägerinnen und Jäger hochwertiges Wildbret aus der Region.

Gegen Ende des Jahres wird ein weiterer Frühschoppen zum Thema kulturelles Engagement im Bereich der Jagd im Landkreis Erding angeboten werden. Der Eintritt ist wie immer frei, eingeladen sind alle Interessierten rund um das Thema Jagd.

Mit Waidmannsheil
Thomas Schreder 

Veranstaltungen
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Kreisjagdverband Erding e.V.
©2006 Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD | jensbroecher