Kreisjagdverband Erding e.V.
im Landesjagdverband Bayern e. V.
Willkommen/Startseite > Presse > 2008 > Maisernte - Autofahrer müssen jetzt besonders aufpassen

Maisernte - Autofahrer müssen jetzt besonders aufpassen

Erding, 02.10.2008

Sobald das Wetter besser wird, beginnt im ganzen Landkreis die Maisernte. Mit dem Abernten der Maisfelder verliert das Rehwild seine sicheren Unterschlupfe und irrt oft ziellos umher, bis es neue Lebensräume gefunden hat. Darum überquert Rehwild jetzt öfter und ganz unerwartet die Fahrbahnen. So steigt die Gefahr, dass es zu Unfällen mit Rehwild kommt, erheblich an. Die frühere Dunkelheit und verschmutzte Fahrbahnen erhöhen noch diese Gefahr. Den Autofahrern empfiehlt der Kreisjagdverband Erding daher erhöhte Aufmerksamkeit und eine geringere Geschwindigkeit, besonders bei Dunkelheit. Wenn ein Reh vor einem Fahrzeug die Straße überquert hat, dann sollte das Fahrzeug weiterhin abgebremst werden, denn oft folgt ein zweites oder drittes Reh nach.
Die Jäger im Landkreis Erding haben sich mit großem finanziellem Aufwand und großzügiger Unterstützung durch den Landkreis Erding bemüht, mit dem Anbringen von blauen Reflektoren, die Wildunfälle zu verringern. Es habe sich auch schon gute Erfolge eingestellt und die Wildunfallzahlen sind gesunken.  
Sollte es dennoch zu einem Wildunfall gekommen sein, so ist die nächste Polizeidienststelle zu benachrichtigen. Diese verständigt den zuständigen Jäger und stellt auch Unfallbestätigungen für die Versicherung aus. 

Veranstaltungen
<< Dezember 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31  
Kreisjagdverband Erding e.V.
©2006 Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD | jensbroecher