Kreisjagdverband Erding e.V.
im Landesjagdverband Bayern e. V.
Willkommen/Startseite > Presse > 2008 > Jäger & Gartlertag – Ein Volltreffer

Jäger & Gartlertag – Ein Volltreffer

St. Wolfgang, 03.10.2008

Am vergangenen Freitag, den 3. Oktober, fand in Sankt Wolfgang der 10. Gartlertag statt.

Erstmalig wurde die Erdinger Jägerschaft um Teilnahme gebeten.

Trotz der nicht so angenehmen Witterung wurden viele jagdliche Attraktionen sehr erfolgreich in die Tat umgesetzt.

Der Informationssstand des Kreisjagdverbandes fand außerordentliches Interesse bei den Besuchern. Am Stand fand „Groß und Klein“ Antworten auf Fragen bzgl. des jagdlichen Geschehens im Erdinger Landkreis. Neben dem Verkauf von geräuchertem Schinken hatte der Besucher die Möglichkeit Wildbret des hiesigen Rehwildes direkt beim Jäger zu bestellen. Das besondere „Schmankerl“ lag in der Tatsache, dass das Wildfleisch bereits küchenfertig vorbereitet, vakuumiert und tiefgefroren angeboten wurde. Der Revierinhaber Klaus Westphal bestätigte die Frage nach der Haltbarkeit dieser Fleischwaren: „ Eingefrorenes Wildfleisch (speziell vom Rehwild) kann vakuumiert ohne Bedenken bis zu einem halben Jahr eingefroren bleiben, ohne Verlust des Geschmackes oder des Aromas zu befürchten.“

Darüber hinaus konnten sich die Besucher dem Genuss der jagdlichen Hörnerklängen ergeben. Die Jagdhornbläsergruppe des Kreisjagdverbandes unter er Leitung von Dr. Michael Welsch erfreute die Zuhörer mit traumhaften Jagdhornstücken. Über die Herkunft der Jagdhornblaserei und dessen heutigen Stellenwert referierte Josef Pfanzelt mit lebendigen Beispielen.

Höhepunkt der jagdlichen Attraktionen waren aber auch eine Hundevorführung, die dem Nichtjäger Einblick in die Arbeit eines Jagdhundes verschaffte. Frau Stefanie Pfaffendorf verstand es hervorragend mit ihrem Labradorgespann die Aufgabenerfüllung der 4-beinigen Jagdhelfer vorzuführen. Auch andere Jagdhunderassen wurden vorgestellt.

In einem regenfreien Intervall wurde im Anschluss eine äußerst attraktive Greifvogelschau vorgeführt. Ein Falke landete sogar auf der Hand von Besucherkindern. Eine Krönung dieser Show war das Flugbild eines amerikanischen Steppenadlers zu beobachten. Unzählige Fotos wurden auch vom mitgebrachten Uhu gemacht.

Abschließend wurde im Vortragsraum eine lebendig animierte Beamershow über das Thema „Wild und Jagd im Landkreis Erding“ von Klaus Westphal präsentiert. Dieser gut besuchte Vortrag vermittelte dem Zuhörer viele bislang unbekannte Fakten über unsere Wildtiere, aber auch Themen, wie „Erkrankungen aus der Natur“, „jagdliches Brauchtum“ und „Aufgaben des Jägers“ wurden vom Referenten aufgenommen und verständlich vermittelt.

Westphal: „ Mir liegt es sehr am Herzen zu zeigen, dass Jagd nicht nur das Erlegen von Tieren ist, sondern hauptsächlich aus Arbeit mit dem Ziel der Hege und Pflege für Wild und Wald besteht.“.  

Veranstaltungen
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Kreisjagdverband Erding e.V.
©2006 Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD | jensbroecher