Kreisjagdverband Erding e.V.
im Landesjagdverband Bayern e. V.
Willkommen/Startseite > Jagdhundewesen > Brauchbarkeitsprüfung 2010

Brauchbarkeitsprüfung 2010

An zwei Prüfungstagen - dem 02.10.2010 und dem 22.10.2010 veranstaltete der Kreisjagdverband Erding e. V.  bei Grünbach jeweils eine Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde aller Rassen. Für die Jagd ist ein gut ausgebildeter Jagdhund unentbehrlich, daher bietet der KJV Erding jährlich einen Ausbildungskurs an. In dem diesjährigen Kurs wurden die Hundeführer mit ihren Hunden von der Jagdhundereferentin des KJV Erding, Petra Scharf seit März darauf vorbereitet. Alle Hundeführer konnten in diesem Jahr mit ihren vierbeinigen Jagdhelfern die Prüfung bestehen!
Thomas Schreder – Vorsitzender des Kreisjagdverbandes Erding e. V bedankte sich bei allen Revierinhabern für die großzügige Überlassung des Übungs- und Prüfungsgeländes. Drei Teilnehmer des Jagdhundekurses legten zusätzlich die Herbstzuchtprüfung bei verschiedenen Jagdgebrauchshundevereinen ab, wobei  Martin Waxenberger mit seinem Großen Münsterländer Rüden „Balor Aureus“ und Klaus-Ullrich Werchau mit der Deutsch Drahthaar Hündin „Bea vom Mooshof“ (stammt aus seiner eigenen Zucht) jeweils als Prüfungssieger abschnitten.
Bei der allgemeinen Brauchbarkeitsprüfung  für Niederwild und Schalenwild des KJV Erding wurden die Hunde in 9  Fächern geprüft:
Als Verbandsrichter waren im Einsatz Klaus Attensberger, Klaus Mautner, Klaus Marx und Petra Scharf.

Die beste Brauchbarkeitsprüfung 2010 legte Martin Schmid aus Buch am Erlbach mit seiner Deutsch Drahthaar Hündin „Wendy vom Vilsufer“ ab

Die Brauchbarkeitsprüfung für Niederwild- und Schalenwildreviere bestanden außerdem:

Andreas Schrafstetter  mit dem Parson Russell Terrier Rüden „Harry von Unterlappach“,
Albert Kolbinger mit der Deutsch Wachtel  Hündin „Umbra v. Hopfenhof im goldenen Grund“,

Die Zusatzprüfung zur bereits bestandenen  HZP absolvierten folgende Gespanne:

Martin Waxenberger mit seinem Großen Münsterländer Rüden „Balor Aureus“
Klaus –Ullrich Werchau mit seiner Deutsch Drahthaar Hündin „Bea vom Mooshof“
Christian Reinert mit dem Deutsch Langhaar Rüden „Donald vom Schönrain“

Die Brauchbarkeitsprüfung für reine Schalenwildreviere legte die Steirische Rauhhaar Bracke  „Artemis von den Wehrhölzern“ mit ihrem Führer Engelbert Holzner aus Schliersee ab.

 

  BP02102010: von links – Martin Waxenberger, Vorsitzender Thomas Schreder, Klaus Attensberger, Klaus Mautner, Christian Reinert, Josef Bauer, Martin Schmid, Jagdhundereferentin Petra Scharf, Klaus Ullrich Werchau

 

 

 BP22102010:  von links – Vorsitender Thomas Schreder, Jagdhundereferentin Petra Scharf, Andreas Schrafstetter, Klaus Marx, Klaus Attensberger, Albert Kolbinger, Engelbert Holzner

 

Ansetzen auf der Schleppe

Veranstaltungen
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Kreisjagdverband Erding e.V.
©2006 Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD | jensbroecher