Kreisjagdverband Erding e.V.
im Landesjagdverband Bayern e. V.
Willkommen/Startseite > Jagdhundewesen > Brauchbarkeits­prüfung 2015

Brauchbarkeits­prüfung 2015

Seit März 2015 haben sich Jagdhundeführer und Jagdhunde einem intensiven Ausbildungskurs unterzogen, um zu den Treibjagden die sogenannte "Brauchbarkeit" ihres Jagdhelfers unter Beweis zu stellen. In verschiedenen Fächern, wie zum Beispiel der Schweißarbeit, d.h. das Auffinden eines verletzten Stückes, der Standruhe oder einer "Federwildschleppe" müssen Jagdhundeführer und Jagdhund im Gespann und guter Zusammenarbeit zeigen, dass sie für den jagdlichen Betrieb geeignet sind. Die diesjährige Brauchbarkeitsprüfung des Kreisjagdverbandes Erding e.V. fand am 29.08.2015 statt. Wie in jedem Jahr, wurde auch 2015 die „BP“ nach einer von der obersten Jagdbehörde anerkannten Prüfungsordnung abgehalten. Es werden hohe Standards vorausgesetzt und bei weitem nicht jedes Gespann schafft normalerweise dies anspruchsvolle Hürde auf Anhieb! Wie bereits in den letzten Jahren, konnten auch 2015 erfreulicherweise alle angetretenen Hundeführer mit ihren vierbeinigen Jagdhelfern die Prüfung mit hervorragenden Leistungen bestehen.
Der Vorsitzende des Kreisjagdverbandes Erding e.V. Thomas Schreder bedankte sich ausdrücklich bei der Ausbildungs- und Prüfungsleitung Petra Scharf und den Revierinhabern Anton Huber, Klaus Attensberger und Lambert Bart sowie Walter Sedlmaier und Erwin Forsteneichner - die ihre Reviere in diesem Jahr für diese wichtige Prüfung der Jagdhunde zur Verfügung gestellt haben.

Als Richter waren im Einsatz: Kerstin und Karl Stacheter, Konrad Metzger, Klaus Attensberger, Walter Sedlmaier und  Petra Scharf.

Die Brauchbarkeitsprüfung für Niederwild- und Schalenwildreviere bestanden

  • Franz Kaiser mit dem Deutsch Drahthaar Rüden
    Bruno vom Erthaler Forst
  • Peter Brand mit dem Deutsch Drahthaar Rüden
    Iwan vom Lohgraben
  • Peter Liebert mit der Labrador Hündin
    Queens Hound Aberdeen little Rhapsody
  • Joachim Barthel mit der Deutsch Wachtel Hündin
    Passion von der Nonnenkappel
  • Georg Schmerbeck mit der Magyar Viszla Hündin
    Gwen vom Lengauertal
  • Klaus Marx mit der Kleinen Münsterländer Hündin
    Eika von der Grünbacher Sonnleitn“, die aus seiner Zucht stammt
  • Hans-Peter Flurl mit der DL Hündin
    Alba von der Mandl Wiese
  • Norbert Benedikt mit dem Magyar Viszla Rüden
    Cliff vom Eulenfelsen
  • Josef Käsmaier mir der Deutsch Kurzhaar Hündin
    Cira von der schwarzen Laaber


Die Zusatzprüfung zur bestandenen Solms legte ab

  • Franz Simeth mit der Deutsch Kurzhaar Hündin
    Gloria vom Donauland

 


Von links: Norbert Benedikt, Franz Kaiser, Walter Sedlmaier, Karl Stacheter, Peter Liebert, Kerstin Stacheter, KJV Vorsitzender Thomas Schreder, Georg Schmerbeck, Jagdhundereferentin Petra Scharf, Joachim Barthel, Klaus Attensberger, Josef Käsmaier, Konrad Metzger, Hans-Peter Flurl, Klaus Marx, Peter Brand und Franz Simeth.

Veranstaltungen
<< Oktober 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Kreisjagdverband Erding e.V.
©2006 Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD | jensbroecher