Kreisjagdverband Erding e.V.
im Landesjagdverband Bayern e. V.
Willkommen/Startseite > Jagdhornbläser > Erdinger Jagdhornbläser wieder einmal erfolgreich

Erdinger Jagdhornbläser wieder einmal erfolgreich

Am 1. Juni fand in Günzburg der 28. Landesbläsertag des Bayerischen Jagdverbandes statt. Über 800 Jagdhornbläser waren dazu angetreten, organisiert in 53 Bläsergruppen. Daran nahmen auch die Jagdhornbläser des Kreisjagdverbandes Erding teil. Sie traten in der schwersten Gruppe, der Wertungsgruppe „Gold“ an um sich mit 26 weiteren Gruppen zu messen. Die 26 Jagdhornbläser aus dem Kreis Erding, 5 Bläser waren verhindert, konnten sich wieder einmal unter die besten Gruppen einreihen, denn sie belegten den 3. Platz mit hervorragenden 756 Punkten von 780 möglichen Punkten. Damit sind sie eine der drei besten Bläsergruppen in Bayern.
Das ist aber nur ein weiterer Höhepunkt einer einmaligen Erfolgsgeschichte. Seit Dr. Michael Welsch 1996 die musikalische Leitung der Gruppe übernommen hatte und Josef Pfanzelt seit 2001 für die Organisation zuständig ist, waren die Erdinger Jagdhornbläser, mit einer Ausnahme,  immer unter den 5 besten Gruppen in Bayern und seit 2010 immer die beste Gruppe aus Oberbayern. Dabei sind fast alle Bläser in der Gruppe praktizierende Jäger ohne besondere musikalische Ausbildung. Aber Dr. Michael Welsch ist es gelungen daraus einen Klangkörper zu formen, der das ganze Repertoire des Jagdhornblasens beherrscht. Daraus mussten in Günzburg vier Jagdstücke oder Signale vorgetragen werden. Dabei konnten die Erdinger mit einer Besonderheit aufwarten, nämlich als Kührstück den „Oppoldinger Treibermarsch“, den Dr. Michael Welsch selbst komponiert hatte.
Der Erfolg kommt natürlich nicht von ungefähr. Die Bläser üben fast jede Woche im Gasthof zur Post in Pastetten und die letzten 14 Tage vor dem Wettbewerb wurde in Harthofen unter freien Himmel geübt, um sich an die Bedingungen auf den freien Plätzen der Stadt Günzburg zu gewöhnen.    
Thomas Schreder vom Kreisjagdverband ist zu Recht stolz auf die Bläser aus dem Landkreis, die ihre Heimat in Günzburg würdig vertreten haben.

 

 

 

 

Bildunterschrift. In dieser Formation traten die Erdinger Jagdhornbläser zu ihrem Erfolg an. In der Mitte rechts neben Bläserin Sophie Jäger der musikalische Leiter Dr. Michael Welch und rechts von ihm Josef Pfanzelt, der organisatorische Leiter der Gruppe. 
 

Veranstaltungen
<< Dezember 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31  
Kreisjagdverband Erding e.V.
©2006 Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD | jensbroecher